Fassadenimprägnierung für verschiedene Oberflächenstrukturen

Fassadenimprägnierungen sind ein zuverlässiger und langanhaltender Weg, eine Fassade zu schützen. Unterschiedliche Produkte für bestimmte Oberflächen, wie Putz, Ziegel, Stein oder Holz, gehen auf die besonderen Attribute der Fassaden ein und schaffen so einen langfristigen Schutzeffekt. Neben reinen Imprägnierungen gibt es Mehrfachlösungen, welche die Fassadengestaltung mit der Fassadenimprägnierung verbinden.

Fassadenimprägnierung für neue und sanierte Putzfassaden

Eine Fassadenimprägnierung für die neue oder frisch sanierte Putzfassade hilft dabei, den Anblick zu konservieren und gleichzeitig die Fassade zu schonen. Die Imprägnierung legt sich dabei wie ein schützender Mantel über die Putzschicht und verhindert auf diese Weise, dass schädliche Substanzen, wie Wasser oder leicht anhaftender Dreck, direkt auf den Putz treffen. Eine solche Barriere gegen Wind und Wetter verlängert effektiv die Lebensdauer der Fassade und sorgt, richtig angebracht, über Jahre hinweg für ein zufriedenstellendes Aussehen.

Verschiedene Fassadenimprägnierungen lassen sich in ihren Wirkprinzipien von der Natur inspirieren. So gibt es im Tier- und Pflanzenreich einige einzigartige Lösungen, die durch moderne Technologie nachgeahmt und für den Einsatz als Fassadenschutz entwickelt werden können. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt dabei zum Beispiel die LOTUSAN®-Spezialfarbe, die erfolgreich den aus der Natur bekannten Lotuseffekt einsetzt. Als Farbe und Imprägnierung in einem sorgt die Fassadenbeschichtung dafür, dass Wasser von der Putzfassade abperlt und dabei anhaftenden Dreck mitnimmt. Diese Selbstreinigung erfolgt durch die Oberfläche der Farbe, die Wasser und Schmutz keinen dauerhaften Halt bietet.

Eine weitere Doppellösung ist die Dryonic®-Farbbeschichtung, die ein schnelles Trocknen der Fassade nach Regen oder bei Taubildung ermöglicht. Die Mikrostrukturierung fängt nach dem Vorbild des Nebeltrinkerkäfers kleinste Wassertropfen ein und leitet sie gezielt ab. Pilze oder andere Mikroorganismen haben dadurch keine Lebensgrundlage und können sich nicht an der Fassade festsetzen.

Fassadenimprägnierung auf Holz und für ältere Putzfassaden

Eine hochwertige Fassadenimprägnierung für Holzfassaden ist sehr wichtig, denn Holz ist anfällig für Umwelteinflüsse. Austrocknung oder die übermäßige Aufnahme von Feuchtigkeit bei anhaltender Nässe können der Integrität des Materials schaden und schnell übermäßige Brüchigkeit durch Risse oder morsches Holz hervorrufen. Das sieht unschön aus und kann auch Einfluss auf die Statik der Fassade nehmen.

Soll die Fassade in natürlichen Farben erstrahlen, bietet sich hier eine Imprägnierung aus klarer Flüssigkeit an. Die Dryonic®-Farbe hilft auch hier, wenn die Holzfassade bunt gefärbt und gegen Wasser geschützt werden soll. Mit dem FIRA® Holz | Farbsystem schützen Sie Ihr Gebäude vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlung sowie vor übermäßig hoher Aufheizung im Sommer.

Zuletzt ist es gerade für ältere oder denkmalgeschützte Gebäude von entscheidender Bedeutung, die Fassade langfristig gegen den Verfall abzusichern. Oft handelt es sich dabei um Putzfassaden, bei denen die vorsichtige Restauration im Fokus steht. Spezielle Mineralbeschichtungen erlauben die Einfärbung des Putzes im Originalton und verfügen gleichzeitig über schützende Eigenschaften zur Fassadenimprägnierung. Die Mineralbeschichtung verbindet sich in einer chemischen Reaktion, der sogenannten Verkieselung, mit dem Putz und ist daher besonders langlebig. Die historische Bausubstanz bleibt erhalten und der Charakter des Gebäudes wird gewahrt.

Vertrauen Sie für eine Fassadenimprägnierung Ihrer Putz- oder Holzfassade den Spezialisten von FIRA® Fassaden und vereinbaren Sie ein Gespräch mit einem unserer Fachberater. Senden Sie uns eine Anfrage!

Jetzt kostenloses Angebot anfordern!

Deutscher Marktführer mit über 2.000.000 m2 sanierter Fassadenfläche.

Profitieren Sie von unserer 25-jährigen Erfahrung als Fachunternehmen mit über 7.000 Projekten bundesweit, davon über 5.000 Bauvorhaben in Sachsen, Berlin und Brandenburg. Referenzen

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies und unverbindliches Informationsgespräch durch einen Fachberater der FIRA® Fassaden Spezialtechnik GmbH.

Infotelefon: +49 351 25 70 921

* Die FIRA® FASSADEN SPEZIALTECHNIK GMBH hat sich auf die Energetische Sanierung von Wohngebäuden spezialisiert. Die FIRA® ist Systemspezialist und Fachunternehmen für hochwertige Fassadensanierungen, Flächengestaltungen und individuellen Bauleistungen. Marktführer in der hochwertigen Beschichtung von Fassaden und Deutschlands größter Verarbeiter von Lotusan mit der LOTUS_EFFECT®-TECHNOLOGIE.

Jetzt kostenloses Angebot anfordern!